Gender Correctness – ein Wort vorab

Alle Kooperationspartner von ambitus sind zutiefst überzeugt vom Gedanken der Gleichberechtigung. Wir glauben fest daran, dass Menschen unabhängig von ihrem Geschlecht und auch unabhängig von anderen Kriterien wie Ethnie, Hautfarbe oder Alter exzellente Leistungen erbringen können. Wir glauben auch, dass sich alleine aufgrund der demographischen Entwicklung unter anderem nur mit Hilfe und mit der Kraft der Frauen ein gesellschaftlicher Wandel bewirkt werden wird. Wir benötigen ohnehin so viel Verschiedenheit wie nur irgend möglich, um neue Perspektiven auf komplexe Aufgabenstellungen zu erhalten. Deshalb freuen wir uns über alle Leser und Leserinnen dieses PDFs, über alle Besucher und Besucherinnen unserer Website und über alle Bewerber und Bewerberinnen.

Weil es uns gar nicht gelingt, sprachlich unsere Überzeugung von Diversität auszudrücken, haben wir uns für die geläufigste Schreibart im Text entschieden, die dem allgemeinen deutschen Sprachgebrauch entspricht. Dies ist teilweise eine im grammatischen Sinn männliche Schreibart, für die wir uns bewusst zugunsten der Lesbarkeit entschieden haben. Bei der Informationsaufnahme geht es in Bruchteilen von Sekunden um ein schnelles Verständnis und dafür könnte eine gesonderte Schreibweise eher hinderlich sein.
Abschließend möchten wir betonen, dass gerade auf dem Arbeitsmarkt und in der Besetzung von Führungspositionen die Bedeutung von Frauen unbedingt wachsen muss, denn sonst wird sich der War of Talents durch die demographische Problematik noch viel schärfer auswirken.

Scroll to Top